Neuigkeiten von der Haltestelle

 

 

 

 

Trainingsbetrieb wird auf Eis gelegt

 

ch feiere grundsätzlich nicht groß, mache auch aus dem Fünfziger kein großes Tamtam", erklärte Eberharter. "Es geht mir gut, körperlich wie auch geistig, das Leben ist gut", sagt der am 24. März 1969 geborene Tiroler vor seinem "Runden".

Quelle: https://www.sn.at/panorama/international/stephan-eberharter-olympiasieger-feiert-50er-wie-jeden-anderen-67635973 © Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co KG 2019
"Ich feiere grundsätzlich nicht groß, mache auch aus dem Fünfziger kein großes Tamtam", erklärte Eberharter. "Es geht mir gut, körperlich wie auch geistig, das Leben ist gut", sagt der am 24. März 1969 geborene Tiroler vor seinem "Runden".

Quelle: https://www.sn.at/panorama/international/stephan-eberharter-olympiasieger-feiert-50er-wie-jeden-anderen-67635973 © Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co KG 2019
"Ich feiere grundsätzlich nicht groß, mache auch aus dem Fünfziger kein großes Tamtam", erklärte Eberharter. "Es geht mir gut, körperlich wie auch geistig, das Leben ist gut", sagt der am 24. März 1969 geborene Tiroler vor seinem "Runden".

Quelle: https://www.sn.at/panorama/international/stephan-eberharter-olympiasieger-feiert-50er-wie-jeden-anderen-67635973 © Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co KG 2019
"Ich feiere grundsätzlich nicht groß, mache auch aus dem Fünfziger kein großes Tamtam", erklärte Eberharter. "Es geht mir gut, körperlich wie auch geistig, das Leben ist gut", sagt der am 24. März 1969 geborene Tiroler vor seinem "Runden"

Quelle: https://www.sn.at/panorama/international/stephan-eberharter-olympiasieger-feiert-50er-wie-jeden-anderen-67635973 © Salzburger Nachrichten VerlagsgesmbH & Co KG 2019

Tux. Seit Sonntag ist der Trainingsbetrieb der Schrammelgasse beinahe gänzlich eingestellt, nur noch Einzeltrainings unter Ausschluss der Öffentlichkeit werden absolviert. Es ist die nächste Maßnahme zur Eindämmung des Coronavirus.

 

Die Schrammelgasse setzte die Maßnahme in Abstimmung mit dem Bundeskanzleramt. „Auch die Schrammelgasse ist gefordert, ihren Beitrag zu leisten, damit wir alle gemeinsam diese Krise meistern“, sagte Don Roberto. Die Maßnahme der Schrammelgasse ist die Reaktion auf die Ankündigung von Bundeskanzler Sebastian Kurz, am Sonntag den Kampf gegen die Lungenkrankheit COVID-19 weiter zu verschärfen. „Wir appellieren an alle Österreicherinnen und Österreicher, den Maßnahmen der Bundesregierung Folge zu leisten, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Beschränkt Eure sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum. Bleibt zu Hause bei Euren Familien, wenn es möglich ist“, forderte Don Roberto!