Neuigkeiten von der Haltestelle

 

 

 

 

 

Leonardo holt sich die Krone zurück

 

Lanersbach. Fünf Jahre liegt der erste volle Erfolg bei der Tuxer Rodelmeisterschaft bereits wieder zurück, doch im Jahre 2019 steht Leonardo wieder an der Spitze - noch dazu beim Klassiker von der Höllensteinhütte bis zur "Schwarze Reibe"!

 

Angesprochen auf die Fabelzeit und den zweiten Tuxer Rodelmeistertitel antwortete der sichtlich gerührte Schrammelgassenstar:

"Ich war in den Trainings bereits sehr schnell, aber auf der selektiven Strecke kann immer was passieren! Heut habe ich alle Passagen gut bis sehr gut erwischt. Da hat sich all die harte Arbeit gelohnt. Als ich im Ziel war, war die längste Zeit kein Ergebnis auf der Anzeigetafel, erst durch den Stadionsprecher hab ich von der Führung erfahren, aber da waren ja noch ein paar Kapazunder am Start! Erst als der Rodelpapst im Ziel war, habe ich gewusst, es hat wieder geklappt!"

 

Angesprochen auf den Sieg in der Familienwertung, sagt der nunmehr zweifache Rodelmeister:

"Das ist das Beste überhaupt. Ich bin sehr stolz auf Lena!"

 

!!! Gratulation !!!