Neuigkeiten von der Haltestelle

 

 

 

 

Die Gasse glänzt, die Gasse funkelt

 

Lanersbach. Am vergangenen Sonntag war es wieder so weit. Einer der Höhepunkte des heurigen Winters ging bei Schneefall hoch über dem Tuxertal über die Bühne - die Tuxer Rodelmeisterschaft!

Bedingt durch den späten Schneefall war es den Stars aus der Schrammelgasse erst verhältnismäßig spät möglich, sich den Feinschliff für die heurige Ausgabe des Klassikers zu holen, jedoch sollte sich einmal mehr zeigen, dass sich die große Klasse am Ende doch meistens durchsetzt. So war es schlussendlich nicht weiter verwunderlich, dass in jeder Klasse ein Schrammelstar vom obersten Podest lachte und die Rodellegende Don Giovanni di Spar einmal mehr auf den Tuxer Rodelthron Platz nahm. Mit zwei nahezu perfekten Läufen, zeigte er der Konkurrenz die Grenzen auf.

 

Angesprochen auf die jahrelange Kontinuität antwortete der Rekordmeister:

" Da steckt viel harte Arbeit dahinter. Etliche Stunden im Wachslabor, weitere im Windkanal und schlussendlich auf der Bahn. Schön, wenn es sich am Ende auszahlt! "

 

!!! Herzliche Gratulation !!!